Winterharte Palmen sind in Deutschland mittlerweile keine Seltenheit mehr. Sie beeindrucken mit einem tollen mediterranen Flair und sind dabei wesentlich frosthärter als man denkt.Winterharte Palmen - HanfpalmeDie Chinesische Hanfpalme (Trachycarpus fortunei) – eine besonders robuste und anspruchslose Fächerpalme

Der Klassiker unter den winterharten Palmen ist die Chinesische Hanfpalme (Trachycarpus fortunei). Diese winterharte Palme gilt als besonders robust und anspruchslos.

Winterharte Palmen können je nach belieben im Kübel oder im Garten ausgepflanzt werden. Eine ausgepflanzte Palme erfordert dabei einen entsprechend geringeren Winterschutz als eine Kübelpalme und wächst dabei auch wesentlich schneller.

Die winterharten Palmenarten – Geeignete Palme wählen

Beachten Sie Ihr eigenens regionales Klima, welches Sie bei Ihnen zu Hause vorfinden. Für kältere Regionen ist es besser anspruchslose und sehr winterharte Palme wählen. Daher empfehlen wir, sicherheitshalber eine der vier nachstehenden winterharten Palmen zu wählen!

Die Chinesische Hanfpalme (Trachycarpus fortunei)

Unser Favourit: Zu den robustesten winterharten Palmen zählen: Die Chinesische Hanfpalme (Trachycarpus fortunei) und andere Sorten wie zum Beispiel Trachycarpus wagnerianus. Diese Fächerpalme gilt als sehr robut und anspruchslos. Mit Winterschutz versehen ist sie gut im Freien kultivierbar.

                          Winterharte Palmen - Hanfpalme Winterharte Palmen - Fächer der Hanfpalme

Steckbrief: Chinesische Hanfpalme (Trachycarpus fortunai / Trachycarpus wagnerianus)

Temperaturminimum: -12 bis -17°C

Winterschutz ab: -6°C

Boden: lehmig, sehr anspruchslos

Licht: halbschattig, sonnig

Größe: bis ca. 12m (langsam wachsend)

Wasser: viel

Nährstoffbedarf: mittel

             Wunderschöne Hanfpalmen, einfach im Netz bestellen und problemlos Liefern lassen:

Hanfpalme XXL - Stammlänge 140-150 cm Hanfpalme XL 130-150 cm Trachycarpus fortuneiWinterharte Palme -Trachycarpus fortunei 110-130cm

 

Chilenische Honigpalme (Jubaea chilensis)

Eine ebenfalls äußerst robuste winterharte Palme ist die Chilenische Honigpalme (Jubaea chilensis). Diese Palmenart gegeistert mit bogig herabhängende Fiederblättern. 

Winterharte Palmen - Chilenische Honigpalme

Steckbrief: Chilenische Honigpalme (Jubaea chilensis)

Temperaturminimum: -15°C

Winterschutz ab: -6°C

Licht: sonnig

Bodenbeschaffenheit: sandig-lehmig, gut drainiert

Größe: bis 30m (sehr langsam wachsend)

Wasser: mittel

Nährstoffbedarf: gering

 

Die Nadelpalme (rhapidophyllum hystix)

Ebenfalls fast vollkommen winterhart ist die Nadelpalme (rhapidophyllum hystix). Sie ist jedoch eher kleiner Busch als wirkliche Palme.

Winterharte Palme - Nadelpalme

Steckbrief: Nadelpalme (rhapidophyllum hystix)

Temperaturminimum: -14 bis -24°C

Winterschutz ab: -6°C

Licht: halbschattig, sonnig

Bodenbeschaffenheit: humusreich, anspruchslos

Größe: ca. 2,5m

Wasser: viel

Nährstoffbedarf: gering

 

Weitere Winterharte Palmen, welche jedoch eine geringeres Temperaturminimus vertragen und eher für die wärmeren Regionen Deutschlands geeignet sind. Sie erfordern ebenfalls einen aufwendigeren Winterschutz.

Bedingt winterharte Palmen bei welchen ein aufwendgerer Winterschutz notwendig ist:

Palmettopalme (Sabal palmetto)                                                                                  Fächerpalme

Gewöhnliche Geleepalme (Butia capitata)                              bogig herabhängende Fiederblätter

Wollige Geleepalme (butia eriospatha)                                    bogig herabhängende Fiederblätter

Blaue Zwergpalme (chamaerops humilis var. cerifera)                                                Fächerpalme

 

Winterharte Palme kaufen – Tipps

Bevor Sie sich eine winterharte Palme kaufen, sollten Sie sich Gedanken machen, wie Sie diese einsetzen möchten. Möchten Sie die winterharte Palme auspflanzen oder im Kübel halten?

Umso größer winterharte Palmen sind, desto frosthärter sind diese.

Um eine winterharte Palme im Garten auszusetzen sollten diese eine Mindestgröße von 50cm haben und mindestens 4 Jahre alt sein.

Alternativ können Sie natürlich auch eine kleinere und daher frostempfindlichere, winterharte Palme auswählen, die Sie zuerst in einem Kübel kultivieren und erst später in den Garten auspflanzen!

Eine im Garten ausgepflanzte winterharte Palme ist wesentlich frosthärter als eine winterharte Palme, die im Kübel kultiviert wird. Im Kübel haben die Wurzeln eine größere Angriffsfläche bei starken Minusgraden und bedürfen einen besseren Winterschutz oder man lässt sie im Wintergarten, heller Garage oder änlichem überwintern.

Wunderschöne Hanfpalmen, einfach im Netz bestellen und problemlos Liefern lassen:

Hanfpalme XXL - Stammlänge 140-150 cm Hanfpalme XL 130-150 cm Trachycarpus fortuneiWinterharte Palme -Trachycarpus fortunei 110-130cm

Winterharte Palmen – Standortwahl

Auch winterharte Palmen mögen es möglichst sonnig und warm. Sie bevorzugen einen vor Wind, Regen und Schnee geschützten Standort.

Ein solcher Standort bringt viele Vorteile mit sich. So können Palmenwedel beispielsweise nicht durch starken Wind unschön zerzaust werden oder durch zu schwere Schneelast abknicken.

Ideal und empfehlenswert ist ein Standort mit südlicher Ausrichtung. Dadurch bekommen die winterharten Palmen Unwetter nicht in voller Wucht und gleichzeitig im Sommer möglichst viel Sonne ab. Ebenfalls von Vorteil ist ein Standort in Hausnähe, da es hier im Winter meist einige Grad wärmer ist. Umgekehrt ist es dort im Frühjahr auch schneller warm und das Wurzel- und Blattwachstum startet entsprechend schneller.

Falls eine Pflanzung in Hausnähe nicht in Frage kommen sollte, bieten auch Hecken und Sträucher in unmittelbarer Nähe der winterharten Palmen Schutz vor Unwetter und Witterung.

 

Winterharte Palmen – Der ideale Pflanzzeitpunkt

Der ideale Pflanzzeitpunkt ist auch für winterharte Palmen das späte Frühjahr, nach den Eisheiligen, wenn mit keinem Frost mehr zu rechnen ist. Die winterharte Palme hat dann bis in den Herbst Zeit sich an den neuen Standort zu gewöhnen und Wurzeln zu bilden.

Alternativ ist es auch möglich zwischen Frühjahr und Spätsommer die winterharten Palmen auszupflanzen.

 

Winterharte Palmen auspflanzen

Tipps vorweg: Winterharte Palmen, die im Garten ausgepflanzt werden sollten mindestens eine Größe von 50 cm aufweisen und mindestens 4 Jahre alt sein, um eine gute Frostverträglichkeit zu haben. Denn umso größer und älter die Palme ist, desto Wiederstandsfähiger ist sie gegen Frost!

Bei frisch gekauften winterharten Palmen sollten Sie sie vor dem Auspflanzen zunächsteinmal erst langsam an ihren neuen Standort eingewöhnen. Da die meisten winterharten Palmen in Gewächshäusern gezüchtet werden, bekommen diese oft keine direkte Sonne ab und es ist durchaus möglich, dass sich die winterharte Palme dadurch einen Sonnenbrand wegen des gering vorhandenen UV-Schutzes einfangen kann. Hierdurch wäre das Wachstum gerade in der wichtigen Anfangsphase deutlich geschwächt!

Dies bedeutet in der Praxis: Stellen Sie die winterharte Palme ersteinmal für zwei Wochen an einen halbschattigen Standort, an dem sie nicht die pralle Mittagssonne abbekommt. Die Palme kann in dieser Zeit wieder ihren UV-Schutz aufbauen und ist dann bereit für die Pflanzung!

 

Winterharte Palmen – Die Pflanzung

Achten Sie beim Auspflanzen der winterharten Palmen auf eine eventuell notwendige Bodenverbesserung. Winterharte Palmen oder Palmen generell bevorzugen einen durchlässigen und nährstoffreichen Boden.

Handelt es sich in Ihrem Garten um sehr lehmigen, undurchlässigen Boden so können Sie Ihn beispielsweise durch mischen mit Bausand aufwerten. Zudem können Sie unten im Pflanzloch eine 10 –15cm dicke Drainageschicht aus Kies anlegen. Sehr sandige Böden dagegen können mit etwas lehmigen Boden verbessert werden. Der Boden sollte unbedingt durchlässig sein, sodass keine Staunässe entstehen kann. Ist der Boden wenig nährstoffreich, können Sie Ihn mit Kompost, Hornspäne, Humuskorn oder speziellen Palmendüngern aufwerten.

Alternativ können Sie auch den bequemsten Weg gehen und mit Palmensubstrat die winterharte Palme auspflanzen. Die Vorteile sind dabei die idealen, auf winterharte Palmen abgestimmte Bodeneigenschaften, der Langzeitdünger mit dem das Substrat bereits ausgestattet ist sowie weniger Arbeits- und Zeitaufwand.

Nach dem Auspflanzen sowie im Sommer sollten Sie darauf achten ausreichend und regelmäßig zu wässern und bei Bedarf auch zu düngen.

 

Wunderschöne Hanfpalmen, einfach im Netz bestellen und problemlos Liefern lassen:

Hanfpalme XXL - Stammlänge 140-150 cm Hanfpalme XL 130-150 cm Trachycarpus fortuneiWinterharte Palme -Trachycarpus fortunei 110-130cm

 

 

 

 

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

                        Ziergräser

Ziergräser